Veranstaltungen

Anwaltsvergütung im familienrechtlichen Mandat

Rechtsanwälte, Familienrecht, Gebührenrecht, Mitarbeiter, Kosten- u. Gebührenrecht | Seminar-Nr.:12173

Dienstag, 8. Mai 2018, 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag, 8. Mai 2018, 13:00 - 19:00

Fortbildungsveranstaltung nach § 15 FAO für Familienrecht (5 h)

Das Seminar richtet sich an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Rechtsanwaltsfachangestellte, Rechtsfachwirtinnen / Rechtsfachwirte, Bürovorsteherinnen / Bürovorsteher im RA-Fach. Vorkenntnisse im Bereich des RVG sollten unbedingt vorhanden sein.

In dem Seminar wird die Abrechnung in familienrechtlichen Mandaten beleuchtet. Der Dozent orientiert sich daran, wie in der Regel ein familienrechtliches Mandat in der Praxis abläuft und welche Vergütung in welchem Stadium des Mandats entstehen kann.

Themenschwerpunkte hierzu sind u. a.:

Beratung

  • Beratung und dennoch zusätzlich die Einigungsgebühr
  • Abgrenzung Beratung und außergerichtliche Vertretung / Prüfung eines Vertrags
  • Beratungshilfe
  • Rechtsanwalt kann Aufhebung der Beratungshilfe beantragen!
  • Eine oder mehrere Angelegenheiten?

Außergerichtliche Vertretung

  • Vertretung wegen mehrerer Gegenstände (elterliche Sorge, Umgangsrecht, Trennungsunterhalt) – Dieselbe oder mehrere gebührenrechtliche Angelegenheiten?
  • In welchen Fällen kann die Terminsgebühr entstehen?

Vergütungsvereinbarung

  • „Fallen" bei Abschluss einer Vergütungsvereinbarung unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung!

Gerichtliches Verfahren

  • Verfahrenswerte, aktuelle Rechtsprechung (z. B. bei wechselseitigen Anträgen auf Zugewinnausgleich)
  • Terminsgebühr auch bei Entscheidung ohne mündliche Verhandlung, in welchen Fällen?
  • Mitvergleichen nicht anhängiger Folgesachen in VKH-Sachen
  • Mitvergleichen der Hauptsache in EA-Verfahren und umgekehrt
  • Aufhebung der VKH während des laufenden Verfahrens und nun?
  • In welchen Fällen kann trotz VKH die Differenz zu den Wahlanwaltsgebühren erlangt werden
  • Abtrennung einer Folgesache

Scheidungsfolgenvereinbarung

  • Verfahrenswerte und Gebühren bei unterschiedlicher Auftragslage

Referent:
Horst-Reiner Enders, gepr. Bürovorsteher im RA-Fach, Neuwied, Autor des Buches „RVG für Anfänger“, Mitautor des RVG Kommentars Hartung/Schons/Enders und der monatlich erscheinenden RVG-Tipps in der Fachzeitschrift für Kostenrecht und Zwangsvollstreckung „Das juristische Büro".

Preis pro Teilnehmer: 185 € 220,15 inkl. MwSt.

Sie waren schon mal bei uns?

Dann können Sie sich hier mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort anmelden oder Sie können sich hier registrieren, damit wir bei Ihren künftigen Anmeldungen, ihre Daten schon parat haben.



Ort 
Rechtsanwaltskammer Frankfurt
Bockenheimer Anlage 36
Frankfurt am Main
60322
Deutschland

 

Kontakt

t. 069 77 06 24 - 0
f. 069 77 06 24 - 22

Geschäftsführung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitarbeiter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Britta Neubecker

Partner

Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft