Kursangebote
Anwaltsseminare
Kursangebote / Kursdetails

Grundprobleme und Klippen in gerichtlichen WEG-Verfahren nach der Reform

Fortbildungsveranstaltung nach § 15 FAO für Miet-und WEG-Recht (5 h)

Inhalt:

Das Wohnungseigentumsrecht zeichnet sich durch eine Fülle materiellrechtlicher und prozessualer Besonderheiten aus und weist daher vor allem für den nur gelegentlich mit WEG-Sachen befassten Rechtsanwalt eine Vielzahl von oft auf den ersten Blick kaum erkennbarer Stolperfallen auf. Dies hat sich noch dadurch verstärkt, dass nach der WEG-Reform die Struktur des Wohnungseigentumsrechts grundlegend geändert wurde und viele Gewissheiten nun nicht mehr gelten. Das Seminar gibt ausgehend von den Grundlagen des WEG-Rechts einen Überblick über typische praxisrelevante Probleme und Fragestellungen und analysiert die Änderungen durch die Reform. Anhand der Rechtsprechung des BGH und der Konzentrationsberufungsgerichte werden zudem aktuelle Entwicklungen aufgezeigt.

Schwerpunkte

  • Abgrenzungsfragen von Sonder- und Gemeinschaftseigentum
    • Neu: Sondereigentum an Freiflächen
  • Der Verwalter
    • Organstellung und Vertrag
    • Der Verwalter nach neuem Recht
  • Brennpunkte rund um die Eigentümerversammlung
    • Teilnehmer, Bevollmächtigungen, Ladungsfragen
    • Was geht jetzt virtuell?
    • Was geht im vereinfachten Umlaufverfahren?
    • Fragen rund um das Protokoll
  • Bauliche Veränderungen
    • Geht jetzt wirklich alles?
    • Wer muss was bezahlen?
  • Grundlagen des Abrechnungswesens
    • Wirtschaftspläne und Jahresabrechnungen
      • Was wird eigentlich noch beschlossen?
      • Was kann überhaupt mit Erfolg angefochten werden?
    • Vermögensbericht
  • Grundprobleme des WEG-Prozessrechts
    • Beschlussklagen jetzt gegen die WEG
    • Wie bindet man den Verwalter?
    • Wie können sich die Eigentümer beteiligen?


VRiLG Dr. Zschieschack, Frankfurt am Main


Dr. Frank Zschieschack ist Vorsitzender einer der für Hessen zuständigen zentralen WEG-Berufungskammern am LG Frankfurt am Main. Er veröffentlicht regelmäßig zu Fragen des WEG-Rechts und ist Mitherausgeber der NZM. Dr. Zschieschack ist regelmäßig als Referent für Rechtsanwälte und Verwalter sowie der Deutschen Richterakademie tätig. Er hat für Hessen an den Beratungen zur WEG-Reform teilgenommen und ist Mitautor eines ersten Handbuchs zur WEG-Reform.


Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 21-12548

Beginn: Mi. 06.10.2021, 13:00 Uhr

Dauer: 5 Zeitstunden

Kursort: Mainhaus - Stadthotel Frankfurt

Gebühr: 255,85 € (215,00 Netto)

Mainhaus - Stadthotel Frankfurt
Lange Straße 26
60311 Frankfurt am Main

Datum
06.10.2021
Uhrzeit
13:00 - 19:00 Uhr
Ort
Lange Straße 26, Mainhaus - Stadthotel Frankfurt



Abgelaufen


HERA Fortbildungs GmbH
der Hessischen Rechtsanwaltschaft


Bockenheimer Anlage 36
60322 Frankfurt am Main

Tel. 069 77 06 24 - 0
Fax: 069 77 06 24 - 22
E-Mail: info@hera-fortbildung.de

 

Kursangebote / Newsletter

Wir informieren Sie gerne per E-Mail über unsere aktuellen Angebote und Kurse: