Kursangebote
Anwaltsseminare
Kursangebote / Kursdetails

Live-Online-Seminar: Unternehmensbewertung kompakt für Juristen

Fortbildungsveranstaltung nach § 15 FAO für Familien-, Erb-, Steuer- und Insolvenzrecht (5 h)


Wir bieten Ihnen dieses Seminar als Live-Online-Seminar an:


Für die Teilnahme an unserem Online-Seminar benötigen Sie nur einen PC, Tablet, etc. mit Micro – und Kamerafunktion (nicht zwingend) sowie eine stabile  Internetverbindung.

Sie erhalten dann am Montag, den 09.05.2022 weitere Informationen und einen Zugangs-Link, mit dem Sie sich  dann direkt über Ihren Browser in das Webinar einloggen können.

Während des Seminars können Sie mit dem Referenten und Teilnehmern über einen Chat oder auch aktiv durch Zuschaltung in Kontakt treten und Fragen stellen.

Unsere Live-Online-Seminare berechtigen wie unsere Präsenz-Seminare zur Vorlage nach § 15 FAO.

Bewertungsmethodik für den Einsatz in der Praxis

Eine realistische und marktgerechte Bewertung des eigenen oder fremden Unternehmens oder eines Unternehmensteils ist höchst komplex. Sie ist jedoch für eine sichere Entscheidungsfindung der Unternehmensleitung essenziell und muss daher auf beständigen Zahlenwerken beruhen. In diesem Seminar erhalten Sie einen fundierten Überblick über die in der Unternehmenspraxis eingesetzten Bewertungsmethoden. Anhand von Beispielen erfahren Sie, wie Sie die ermittelten Ergebnisse einschätzen und für Ihre Zwecke nutzen können.

Inhalte:

Der Unternehmensbewertungsprozess

  • Due Diligence des zu bewertenden Unternehmens, Ablauf und Organisation, Entity- und Equity-Ansätze, Besonderheiten bei der Bewertung von KMU.

Ertragswertverfahren

  • Analyse und Bereinigung der Vergangenheitsergebnisse, künftige finanzielle Überschüsse, Ableitung kapitalisierter Erträge und Kapitalisierungszinssatz.

Discounted Cashflow-Verfahren

  • Konzeption, WACC-Ermittlung, Ableitung freier CF, Kapitalkostenbestimmung, Adjusted Present Value-Ansatz, alternative Terminal Value-Ansätze. Vor- und Nachteile der DCF-Verfahren.

Vergleichsverfahren und Marktwertansatz

  • Similar Public Company Method, Auswahl von Vergleichsunternehmen (Peer-Group), Recent Acquisition Method, Multiplikatoransätze (u. a. EBIT, Umsatz).

Realoptionsbasierte Unternehmensbewertung

  • Beispiel Black-Scholes-Formel.
  • Vorzüge und Grenzen.

Aktuelles aus Gerichtsurteilen, Veröffentlichungen etc.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme. Als Jurist erkennen Sie die Spielräume der Unternehmensbewertung.

Ihr Nutzen

  • Sie lernen anhand von Beispielen die wesentlichen Prozesse einer Unternehmensbewertung kennen.
  • Sie erhalten einen grundlegenden Überblick über die Methodik der Unternehmensbewertung.
  • Sie werden die Aussagekraft der verschiedenen Ansätze der Bewertung von Unternehmen und Unternehmensbeteiligungen besser einschätzen können.
  • Sie erfahren, welche Bewertungsmethode für welchen Anlass zu wählen ist.
  • Sie lernen sowohl die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden als auch deren Anwendungsgrenzen kennen.
  • Sie erhalten einen Leitfaden für Ihre Bewertungspraxis.

Der Fokus des Seminars liegt auf mittelständischen Strukturen sowohl für die Bewertung für Bilanzierungszwecke als auch für Veräußerungsprozesse.

Referent: Enrico Karl Heim, Dipl. Finanzökonom, Steuerberater, Insolvenzverwalter, Allersberg


Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 22-RW141

Beginn: Di. 10.05.2022, 13:00 Uhr

Dauer: 5 Zeitstunden

Kursort: Online-Seminar

Gebühr: 267,75 € (225,00 Netto)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
10.05.2022
Uhrzeit
13:00 - 18:30 Uhr
Ort
Online-Seminar



Abgelaufen


HERA Fortbildungs GmbH
der Hessischen Rechtsanwaltschaft


Bockenheimer Anlage 36
60322 Frankfurt am Main

Tel. 069 77 06 24 - 0
Fax: 069 77 06 24 - 22
E-Mail: info@hera-fortbildung.de

 

Kursangebote / Newsletter

Wir informieren Sie gerne per E-Mail über unsere aktuellen Angebote und Kurse: