Kursangebote
Programm
Kursangebote / Kursdetails

Live-Online-Workshop zum Besonderen Elektronischen Anwaltspostfach (beA) für Anwälte und Mitarbeiter

Fortbildungsveranstaltung für Rechtsanwälte/Innen und MitarbeiterInnen (4 h)

Achtung: Wegen der aktuellen Situation um die Corona-Pandemie werden wir dieses Seminar  nicht in der ursprünglich geplanten Präsenz-Form durchführen.

Gerne möchten wir Ihnen dieses Seminar aber als Online-Seminar anbieten. 

Für die Teilnahme an unserem Online-Seminar benötigen Sie nur einen PC, Tablet, etc. mit Micro – und Kamerafunktion sowie eine stabile  Internetverbindung.

Sie erhalten dann am Freitag, 23. 10.2020 weitere Informationen und einen Zugangs-Link, mit dem Sie sich  dann direkt über Ihren Browser in das Webinar einloggen können.

Inhalt:

Können Sie Ihr beA ohne Mitarbeiter bedienen? Die Rechtsprechung sagt:

„Ein Rechtsanwalt ist als Inhaber eines beA nicht nur verpflichtet, die technischen Einrichtungen zum Empfang von Zustellungen und Mitteilungen über das beA lediglich vorzuhalten, vielmehr ist der Rechtsanwalt zugleich verpflichtet, sich die Kenntnisse zur Nutzung dieser technischen Einrichtungen anzueignen, damit er die über beA zugestellten Dokumente auch gemäß § 31a Abs. 6 BRAO zur Kenntnis nehmen kann.“

Die Bundesländer haben bereits 2020 schrittweise mit der aktiven Nutzungspflicht begonnen, beispielsweise muss in der Arbeitsgerichtsbarkeit in Schleswig-Holstein ausschließlich elektronisch über das beA eingereicht werden. Weitere Bundesländer können ab 2021 nachziehen. Spätestens zum 1.2.2022 muss bundesweit über das beA eingereicht werden.

Ist Ihre Kanzlei darauf vorbereitet?

Wir zeigen Ihnen in der Praxis, wie Sie das beA mit und ohne Anwaltssoftware in Ihren Kanzleialltag integrieren und die Arbeitsteilung zwischen Anwalt und Mitarbeiter sinnvoll gestalten.

Scannen, drucken, exportieren – was ist sinnvoll und notwendig? Die Tücken stecken im Detail. Was ist bei Störungen des beA zu beachten? Wie können Fristen sicher eingehalten werden?

Einfache und qualifizierte elektronische Signatur, Stapelsignatur, Containersignatur, externe Signatur – was ist zulässig und wann verboten?

Welche Haftungsrisiken bestehen und wie können diese vermieden werden? Wie handhabt man Vertretungen? Was ist beim Ausscheiden von Anwälten und Mitarbeitern zu beachten?

Sofern am Seminartag das beA verfügbar ist, zeigen wir live, wie Sie das beA optimal nutzen.

 

Referentin:

Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung - Fachberatung für Rechtsanwälte und Notare, Mainz


Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 20-12550

Beginn: Mo., 26.10.2020, 14:00 - 18:00 Uhr

Dauer: 3,50 Zeitstunden

Kursort: Online-Seminar

Gebühr: 172,84 € (149,00 Netto)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
26.10.2020
Uhrzeit
14:00 - 18:00 Uhr
Ort
Online-Seminar





HERA Fortbildungs GmbH
der Hessischen Rechtsanwaltschaft


Bockenheimer Anlage 36
60322 Frankfurt am Main

Tel. 069 77 06 24 - 0
Fax: 069 77 06 24 - 22
E-Mail: info@hera-fortbildung.de

 

Kursangebote / Newsletter

Wir informieren Sie gerne per E-Mail über unsere aktuellen Angebote und Kurse: