Kursangebote
Programm
Kursangebote / Kursdetails

Live-Online-Seminar: Aktuelle Immobilienbesteuerung 2021

Fortbildungsveranstaltung nach § 15 FAO für Erb-, Steuer- und Miet- und WEG-Recht (5 h)

Achtung: Wegen der aktuellen Situation um die Corona-Pandemie werden wir dieses Seminar  nicht in der ursprünglich geplanten Präsenz-Form durchführen.

Für die Teilnahme an unserem Online-Seminar benötigen Sie nur einen PC, Tablet, etc. mit Micro – und Kamerafunktion (nicht zwingend) sowie eine stabile  Internetverbindung.

Sie erhalten dann am Montag, 21.06. 2021 weitere Informationen und einen Zugangs-Link, mit dem Sie sich  dann direkt über Ihren Browser in das Webinar einloggen können.

Während des Seminars können Sie mit dem Referenten und Teilnehmern über einen Chat oder auch aktiv durch Zuschaltung  in Kontakt treten und Fragen stellen.

Das Online-Seminar berechtigt wie unsere Präsenzseminare zum Fortbildungsnachweis nach § 15 FAO.  

In jüngster Vergangenheit ist neue Rechtsprechung zur Problematik der Einkünfteerzielungsabsicht, nachträgliche Schuldzinsen, Anschaffungskosten/Abschreibung und zu weiteren neuralgischen Punkten ergangen. Weiterhin sind wichtige Schreiben der Finanzverwaltung und Urteile des BFH zum nachträglichen Schuldzinsenabzug sowie zur Kaufpreisaufteilung ergangen. Das Klimaschutzprogramm bietet ab 1.1.2020 Immobilienbesitzern eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten und zur Steuerermäßigung.
Nach mehr als 50 Jahren ist die Grundsteuer ab dem Jahr 2022 /2025 umfassend reformiert worden, nachdem das Bundesverfassungsgericht die bisherige Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt hat. In dem Seminar erfahren sie, was sich ab 2022 bei der Grundsteuer ändert und wie sich die gesetzlichen Neuregelungen für Hausbesitzer auswirken.

Inhalt:

  • Immobilien im Klimaschutzprogramm 2030
  • Ertragsbesteuerung vermieteter Immobilien
    - Besteuerung laufender Einkünfte sowie Veräußerungsgewinne und -verluste; Nießbrauch an Immobilien
  • Gewerblicher Grundstückshandel
  • Förderung des selbstgenutzten Wohneigentums durch
    - Steuerermäßigung für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen und für Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen
    - Steuerbegünstigung für Baudenkmale und Gebäude in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen und energetische Sanierung von Wohnungen

  • Besonderheiten bei der Selbstnutzung und Vermietung von Ferienwohnungen

  • Grundsätze der Umsatzsteuer in der Immobilienwirtschaft, Optionsmöglichkeit, Vorsteuerabzug

  • Grundsteuerreform und Grunderwerbsteuer
    - Überblick und Berechnung

  • Immobilien in Erbfolge und vorweggenommener Erbfolge
    - Ertragsteuerliche Folgen der Immobilienübertragung, Nießbrauchsvorbehalt bzw. wiederkehrende Bezüge
    - Immobilien im Schenkungs- und Erbschaftsteuerecht, Vermeidung von Übertragungsfehlern

  • Besteuerung geschlossener Immobilienfonds
    - steuerliche Gewinnermittlung
  • Die Besteuerung von im Ausland belegenem Grundbesitz
    - Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen

  • Aktuelle Rechtsprechung und Gesetzesvorhaben

Referent:
Rudolf Jung, Dipl.-Finanzwirt (FH), Duderstadt


Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 21-12641

Beginn: Mi. 23.06.2021, 13:00 Uhr

Dauer: 5 Zeitstunden

Kursort: Online-Seminar

Gebühr: 267,75 € (225,00 Netto)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
23.06.2021
Uhrzeit
13:00 - 19:00 Uhr
Ort
Online-Seminar





HERA Fortbildungs GmbH
der Hessischen Rechtsanwaltschaft


Bockenheimer Anlage 36
60322 Frankfurt am Main

Tel. 069 77 06 24 - 0
Fax: 069 77 06 24 - 22
E-Mail: info@hera-fortbildung.de

 

Kursangebote / Newsletter

Wir informieren Sie gerne per E-Mail über unsere aktuellen Angebote und Kurse: